Sattelanpassung

Wenn man als Reiter das Gefühl hat, dass der Sattel nicht mehr optimal am Pferderücken liegt, ist es Zeit für einen Kontrolltermin mit dem Sattler. Grundsätzlich sollte man aber einmal im Jahr eine Kontrolle einplanen, da sich sowohl die Polsterung des Sattels im Laufe der Zeit verändert, als auch die Muskulatur des Pferdes bzw. bei jungen Pferden der gesamte Körperbau.

Bei den von uns verkauften Marken besteht die Polsterung eines Großteils der Modelle aus Wolle, die sich beliebig ändern und anpassen lässt.  Bei Sätteln mit Latexkissen ist eine Anpassung nur sehr begrenzt möglich. Daher sind diese Sättel nur empfehlenswert, wenn davon auszugehen ist, dass sich das Pferd nicht mehr verändern wird.

Sollte eine größere Änderung nötig sein, weil sich das Pferd stark verändert hat oder der Sattel für ein anderes Pferd angepasst werden soll, haben wir auch die Möglichkeit, die Kammerweite um mehrere Größen zu verändern. Hierfür wird der Sattel in unsere Sattlerei mitgenommen und auf einem speziellen Gerät unter Wärme und Druck über mehrere Tage auf die gewünschte Kammerweite angepasst.

 

Grundsätzlich sind Kammerweiten von 29 bis 37 möglich.

Kammerweite ändern
press to zoom
Werkzeug
press to zoom
Sattelkissen polstern
press to zoom
Sattelbearbeitung
press to zoom
Werkzeug
press to zoom
Kammerweite ändern
press to zoom
Nähmaschine
press to zoom
Sattelkontrolle
press to zoom
Sattelkontrolle
press to zoom
Sattelkontrolle
press to zoom
Sattelkontrolle
press to zoom
Sattelkontrolle
press to zoom
1/1